Leistungen

LNB Schmerztherapie

Die Schmerztherapie, entwickelt von Dr.Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht, stellt einen völlig neuen Weg in der ursächlichen Behandlung von Schmerzen dar.

 

Eingesetzt wird diese Therapie bei verschiedensten Krankheitsbildern,die unser Bewgungssystem betreffen.

 

Bislang werden Schmerzen als Ausdruck einer strukturellen Schädigung des Körpers gedeutet ( z.B. Arthroseschmerzen).

LNB geht jedoch davon aus, dass Schmerzen ein Warnsignal des Körpers sind, um vor einer möglichen Schädigung (des Gelenkes) zu schützen. Dieser Schmerz geht meistens von muskulären und faszialen Fehlspannungen aus und nicht vom Gelenk selbst.

 

Mit der LNB-Schmerztherapie werden die Fehlspannungen beseitigt, es kann zu einer Reduzierung oder auch völligen Auflösung der Schmerzen kommen - auch dann, wenn bereits konkrete Schädigungen vorliegen.

 

 

Was passiert bei der LNB-Schmerztherapie?

 

 

Ich drücke definierte Schmerzpunkte (Osteopressurpunkte),um den Schmerz, bzw.die Spannung im Gewebe zu reduzieren.

 

Meist kann der Patient schon nach der 1.Osteopressur eine Schmerzlinderung und Bewegungsverbesserung spüren.

Nach dem „Runterschalten des Schmerzes“ durch die Osteopressur ist es wichtig, den erreichten Zustand zu stabilisieren.

Dies geschieht, indem ich mit Ihnen individuelle Muskeldehnungen einübe. Diese „Engpassdehnungen“ sind wichtig, um die Muskulatur vor weiteren Fehlspannungen zu schützen. Werden diese Übungen vom Patienten täglich zuhause durchgeführt, kann eine Schmerzfreiheit langfristig gesichert werden.

 

 

 

Faszium-Therapie

 

Was sind Faszien?

 

Das Faszium ist die Gesamtheit aller Faszien. Die Faszien sind das Bindegewebe, das jede Muskelfaser, jedes Muskelbündel und jedes Organ umschließt. Sie sind die elastische Hülle, die dem gesamten Körper seine anatomische Form gibt.

 

Welche Funktionen haben die Faszien?

 

Faszien geben uns Struktur, halten das Wasser im Körper und sorgen wie ein Schmierfilm für ein reibungsloses Gleiten der Muskelstränge und Organe. Neben Schutzfunktionen, Trägerfunktionen (für Nerven und Gefäße) und zahlreichen anderen wichtigen Aufgaben sind sie auch Speicherort von Emotionen. Nicht selten kommt es daher auch zu erstaunlichen emotionalen Reaktionen bei Patienten.

 

Durch die Faszientherapie von faszium werden die Mikrostrukturen der Faszie gedehnt. Somit wird der Abbau von altem und die Neubildung von frischem Kollagen gefördert.

 

 

Die Faszientherapie von Faszium hat positiven Einfluss auf:

 

•Gehirn,Nerven und Psyche

•Muskeln und Bewegungsapparat

•Organe

 

 

 

Pulsierende Schröpftherapie mit dem HeVaTech PRV02

 

Die pulsiernede Schröpftherapie (PST) ist eine Weiterentwicklung der klassischen Schröpftherapie, ein seitJahrtausenden erfolgreich angewandtes Naturheilverfahren.

 

Eine pulsierende Massage mit Vakuum hat folgende Wirkung:

- Stoffwechselaktievierung

-Durchblutungsförderung

-Vebesserte Versorgung mit Nährstoffen

-Aktivierung des Lymphflusses

 

Anwendungsgebiete:

-Arthrose

-Durchblutungsstörungen

-Rückenschmerzen

-Muskelschmerzen/-verhärtungen

-Säureablagerungen

 

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Firma HeVaTech

 

 

 

 

Copyright @ All Rights Reserved